Was ist eine Sicherheitsgruppe?

Sicherheitsgruppen sind üblicherweise Bestandteil von geschlossenen Warmwasserspeichern, da in diesen beim Erhitzen des Wassers Druck entsteht. Sicherheitsgruppen werden u.a. dazu gebraucht diesen Druck zu regeln.

Wie sind Sicherheitsgruppen aufgebaut?

Sicherheitsgruppen bestehen in der Regel aus den folgenden Bestandteilen:

  • Das Sicherheitsventil dient dem Druckausgleich
  • Der Rückflussverhinderer verhindert das Rückfließen des Wassers in die Zuleitung
  • Das Absperrventil prüft die Funktion des Rückflussverhinderers
  • Weitere Bestandteile sind Prüfstutzen, der Manometeranschluss und Ablaufrichter
  • Optional kann auch ein Druckminderer hinzugefügt werden, welcher den Druck im Trinkwassersystem begrenzt

Alle Bestandteile zusammen regeln den Druck im Warmwasserspeicher und kontrollieren und sichern den Warmwasserabfluss. Zusötzlich können sich alle Bestandteile bei Bedarf auch selbst regulieren.

zurück zur Übersicht