Suchen
Heizung kaufen
#WARUMWARTEN

Ganzjährige Wohlfühltemperatur mit Klimaanlagen

  • Die All-in-One-Lösung fürs Kühlen und Heizen
  • Genießen Sie eine konstante Raumtemperatur
  • Steuern Sie Ihre Klimaanlage komfortabel
  • Für Wohnungen und Häuser geeignet

Eine moderne Lösung für individuelles Kühlen und Heizen

In Regionen mit besonders heißen Sommern sind sie bereits Standard - jetzt werden moderne Klimaanlagen auch bei Hausbesitzern in milderen Klimazonen immer beliebter. Dank der neuesten Technologie kühlen diese Allroundsysteme nicht nur, sie heizen auch und sorgen für Luftzirkulation. Erleben Sie den Komfort dieser vielseitigen Systeme selbst: nicht nur im Sommer, sondern das ganze Jahr über!

Alle Vorteile der Klimaanlage auf einen Blick

Konstante Wohlfühltemperatur

Kein Schwitzen oder Frieren mehr sondern immer die perfekte Temperatur in Ihren Räumen – mit unseren Klimageräten genießen Sie optimierten Kühl- und Heizkomfort.

Schnelle Installation in jedem Zuhause

Ob Wohnung oder Gewerbeimmobilie, Wohnen im Ein- oder Mehrfamilienhaus – unsere Klimageräte lassen sich flexibel installieren. Wir bieten Ihnen eine große Auswahl an Größen und Kombinationen.

Zuverlässiger und langlebiger Betrieb

Modernste Technik und bewährte Qualität made in Germany sorgen für eine lange Lebensdauer aller unserer Klimaanlagen.

Individuelle Steuerungsoptionen

Dank der intuitiven Bedienung können Sie mit unseren Reglern immer komfortabel die gewünschte Raumtemperatur exakt einstellen.

Beginnen wir mit der Planung Ihres Klimagerätes!

Welche Klimatisierungslösung für Sie geeignet ist, hängt von Ihrem Zuhause ab: Wenn Sie in einer warmen Region ein neues Zuhause bauen, ist es sinnvoll, eine zentrale Klimaanlage zu installieren. Bei älteren Gebäuden bietet sich die Aufrüstung mit einem Multisplit-System an.

In Regionen mit milderen Temperaturen und den damit verbundenen geringeren Kühlanforderungen empfehlen wir ein Mono-Split-System. Wenn Sie Ihre alte Heizungsanlage modernisieren möchten, ziehen Sie eine klimafreundliche Wärmepumpe mit Kühlfunktion in Betracht!

Der Installations- und Serviceaufwand hängt natürlich eng mit dem gewählten System zusammen. In den wärmeren Monaten sollten beispielsweise die Filter des Innengeräts einer Split-Klimaanlage wöchentlich gereinigt werden. Auch die Wartungsintervalle variieren je nach Betriebsbedingungen: Bei ganzjährigem Einsatz sollte die Anlage jährlich gewartet werden. Bei nur vorübergehender Nutzung reicht eine Wartung alle drei Jahre aus.

Daher sollten Wärmepumpen und zentrale Klimageräte jährlich gewartet werden, um einen zuverlässigen Betrieb und eine lange Lebensdauer zu gewährleisten.

Finden Sie Ihre individuelle Klimalösung

Es gibt eine Vielzahl unterschiedlicher Systeme und Technologien, um die Raumtemperatur in Ihrem Zuhause abzusenken oder zu erhöhen. Finden Sie heraus, welches Ihren Bedürfnissen entspricht.

Kanallose Split-Klimageräte

Zentrale Klimaanlagen

Wärmepumpen als Klimaanlagen

Kanallose Split-Klimageräte

Man unterscheidet zwei Arten von Split-Klimageräten: Ein Mono-Split-System mit Außen- und Inneneinheit ist die ideale Variante zur Klimatisierung eines Raumes. Um die Temperatur in mehreren Räumen zu regeln, empfehlen wir ein Multi-Split-System, bei welchem bis zu vier Innengeräte an ein Außengerät angeschlossen werden. Die Vorteile einer Split Klimaanlage zusammengefasst:

  • Hohe Effizienz
  • Platzsparend
  • Auch für Altbauten geeignet
  • Große Auswahl an Funktionen

Zentrale Klimaanlagen

Bei zentralen Lösungen wird das Klimagerät allein in einem Raum platziert – entweder im Keller oder auf dem Dachboden. Die hier gekühlte Luft wird über ein Kanal- und Lüftungssystem auf alle Räume im gesamten Gebäude verteilt. Solche Systeme sind die perfekte Wahl für Neubauten, werden aber für Altbauten (aus Kostengründen) nicht empfohlen. Die Vorteile einer zentralen Klimaanlage:

  • Sehr effizienter und sparsamer Betrieb
  • Die Luft wird gefiltert und ersetzt
  • Besonders leiser Betrieb
  • Exakte Temperaturregelung für jeden Raum

Wärmepumpen als Klimaanlagen

Genauso wie Klimaanlagen zum Heizen verwendet werden können, kann auch eine Wärmepumpe zum kühlen verwendet werden. Hierbei führt die Wärmepumpe die warme Luft von innen nach außen, wodurch die Raumtemperatur abgekühlt wird. Dies hat mehrere Vorteile:

  • Niedrige Betriebskosten
  • Besonders klimafreundliche Art der Kühlung
  • Sehr leiser Betrieb
  • Erhältlich als Flächenheizung und passive Klimaanlage

Heizen mit Klimaanlage ist eine energieeffiziente Lösung, die Sie bequem steuern können

Heizen mit einer Klimaanlage

Kehrt man das Kühlprinzip um, ist auch die Heizfunktion von Klimageräten schnell erklärt. Das Außengerät des Systems nimmt die Wärme über das Kältemittel auf und lässt es verdunsten. Im Innengerät wird es wieder in eine flüssige Form umgewandelt. Dadurch wird die Wärme an den Innenraum abgegeben und erwärmt diesen dabei.

In Regionen, in denen es zum Beispiel selten sehr kalt wird und sich eine Zentralheizung nicht lohnt, ist temporäres Heizen mit Klimaanlagen eine gute Option.

Steuern Sie bequem Ihr Klimagerät

Dank intuitiver Fernbedienung können Sie Ihre gesamte Klimaanlage komfortabel bedienen. Nach Ihren Wünschen können Sie nicht nur für jeden Raum die exakte Temperatur einstellen, sondern auch weitere individuelle Einstellungen wie Luftqualität und Luftfeuchtigkeit vornehmen. So sorgen Sie immer für einen optimalen Kühl- und Heizkomfort.

Wie funktioniert eigentlich die Klimatechnik?

So einfach, so nützlich – das Grundprinzip von Klimaanlagen ist das gleiche wie bei Kühlschränken.

Zunächst saugt das Innengerät der Klimaanlage die vorbeiströmende warme Raumluft über Verdampfer an. Diese enthalten ein Kältemittel, das in einen gasförmigen Zustand übergeführt wird. Dieses Gas wird dem Kompressor zugeführt, wo es weiter erhitzt wird. Danach strömt es zur Außeneinheit der Klimaanlage, wo sich ein Wärmetauscher befindet. Dieser gibt die Wärme des Kältemittels an die Außenluft ab. Sobald die Wärme freigesetzt wird, wird das Kältemittel wieder flüssig, fließt zurück zum Innengerät – und der Vorgang wiederholt sich

Eine Investition in Ihren Komfort: Kosten für Klimaanlagen

Wenn Sie eine Split-Klimalösung in Betracht ziehen, müssen Sie mit Anschaffungskosten von ca. 2.000 € und Betriebskosten von ca. 17 Cent/Stunde rechnen.

Wer sich für eine Wärmepumpe mit Kühlfunktion interessiert, muss etwas tiefer in die Tasche greifen – bekommt dafür aber ein vollwertiges, klimafreundliches Heizsystem. Während die Anschaffungskosten ab ca. 15.000 € beginnen, sind die Betriebskosten relativ gering (ca. 9 Cent/Stunde).

Bei der Planung eines Neubaus können Sie mit rund 8.000 € für Ihre zentrale Klimaanlage rechnen. Die Betriebskosten sind mit rund 1,7 Cent/Stunde äußerst gering.

FAQ