Was ist eine Modernisierung?

Modernisierung bedeutet im Allgemeinen, dass veraltete Bestandteile eines Hauses oder einer Wohnung erneuert werden. Dies senkt nicht nur Energie- und Wasserkosten, sondern erhört üblicherweise auch Ihren Wohnkomfort und den Wert der gesamten Immobilie. Modernisierungen sollten nicht mit Renovierungen oder Sanierungen verwechselt werden.

Im Falle von Heizungsmodernisierung gibt es einige Faktoren zu beachten: Heizungen sollten in der Regel nach ca. 15 Jahren Nutzung erneuert werden. Im Zuge der Heizungsmodernisierung sollte auch die Energieeffizienz der neuen Heizanlage mitbedacht werden, um eine möglichst kostengünstige und umweltschonende Alternative auszuwählen. Hybridheizsysteme sind eine ideale Option für die Modernisierung, da diese konventionelle Heizsysteme (z.B. Gas-Heizwert- oder Brennwertgeräte) mit erneuerbaren Energien (z.B. Photovoltaik-Anlagen) kombinieren. Falls Sie eine Heizungsmodernisierung durchführen wollen, ist der Sommer der ideale Zeitpunkt, da zu dieser Zeit das Heizsystem lediglich zur Warmwasserbereitung gebraucht wird.

zurück zur Übersicht | mehr zum Thema Modernisierung