Suchen
Heizung kaufen

Was ist ein Badheizkörper?

Ein Badheizkörper, auch bekannt unter einem Handtuchtrockner oder Handtuchhalter, ist in einem modernen Badezimmer nicht mehr wegzudenken. Doch wie kann dieser zur richtigen Beheizung des eigenen Bades beitragen?

Wir geben Ihnen einen Überblick über die verschiedenen Arten von Badheizkörpern und stellen Ihnen Tipps zum richtigen Heizen zur Verfügung.


Arten von Badheizkörpern

Was kostet ein Badheizkörper?


Ob Neubau oder Sanierung, um im Badezimmer eine wohlige Wärme zu schaffen gibt es zahlreiche verschiedene Möglichkeiten. Neben der klassischen Badheizung in Form eines Badheizkörpers können auch andere elektrische Heizquellen herangezogen werden.

Badheizkörper & Handtuchheizkörper

Zur klassischen Variante eines Badheizkörpers zählen Wandhalterungen, welche als Handtuchhalter verwendet werden. Auch wenn sie vorrangig nasse Tücher trocknet, wird sie häufig auch zur Erwärmung des gesamten Raumes eingesetzt. Die meisten Badheizkörper lassen sich sowohl mit Warmwasser als auch mit Strom betreiben.

Fußbodenheizung

Eine Fußbodenheizungim Badezimmer bietet einige Vorteile zu denen warme Bodenfliesen, kein sichtbarer Heizkörper und eine gleichmäßig, nach oben steigende Wärme zählen. Solche Fußbodenheizungen können mit Hilfe von Warmwasser, aber auch elektrisch betrieben werden.

Heizstrahler

Eine sehr einfache und in der Anschaffung günstige Lösung ist der elektrische Heizstrahler. Dieser benötigt jedoch für den Betrieb sehr viel Strom, was auf Dauer gesehen, erhöhte Stromkosten nach sich zieht. Daher ist es ratsam einen Heizstrahler nur als zusätzliche Badheizung zu verwenden und als Hauptheizung eine andere Form der Heizung zu wählen.

Infrarotheizung

Die Infrarotheizung erzeugt Wärme indem Infrarotstrahlung umgewandelt wird. Dadurch wird nicht nur die Luft im Raum erwärmt, sondern auch Körper und Gegenstände, die sich im Raum befinden. Demzufolge verspürt man schon kurze Zeit nach dem Einschalten der Infrarotheizung eine wohlige Wärme. Erfahren Sie mehr über die verschiedenen Arten und die Funktionsweise einer Infrarotheizung.

Was kostet ein Badheizkörper?

Je nachdem für welche Art Sie sich entscheiden fallen die Kosten für einen Badheizkörper unterschiedlich hoch aus. Wenn Sie sich für einen klassischen Heizkörper entscheiden, der an der Heizung angeschlossen ist, müssen Sie mit rund 100 bis 300 Euro rechnen. Wer jedoch Wert auf ein besonderes Design legt, sollte Kosten von rund 300 bis 1.000 Euro einkalkulieren.

Auch elektrisch betriebene Badheizkörper liegen annähernd in demselben Preissegment von rund 80 bis 800 Euro, wobei auch hier für extravagantes Design höhere Kosten entstehen können.

Im Falle der Infrarotheizung können Sie mit 100 Euro und mehr rechnen. Wie sie sehen ist eine Infrarotheizung von den Anschaffungskosten recht günstig. Jedoch sollten Sie bedenken, dass die Energiequelle Strom deutlich teurer ist als andere alternative Heizformen wie Gasheizungen oder Wärmepumpen.