Was ist eine Warmwasser-Vorrangschaltung?

Eine Warmwasser-Vorrangschaltung ist eine Art der Regelungstechnik in Heizungsanlagen und hat die Funktion den Heizbetrieb während der Warmwasseraufbereitung zu stoppen. Hierfür wird die Heizkreis-Umwälzpumpe ausgeschaltet und die Speicherladepumpe, welche das Trinkwasser auf die benötigte Temperatur erhitzt, eingeschaltet. Somit wird der Warmwasserbereitung der Heizung gegenüber Vorrang gegeben und eine rasche Warmwasserzufuhr durch den Wasserhahn sichergestellt.

zurück zur Übersicht