Was ist das EHPA-Gütesiegel?

Das EHPA-Gütesiegel wurde 1988 eingeführt, um die Qualitätsstandards von Wärmepumpenin Österreich, Deutschland und der Schweiz vergleichbar zu machen und um ein möglichst hohes Qualitätsniveau zu gewährleisten. 2008 wurde das ehemalige DACH-Gütesiegel von der European Heat Pump Association auf den gesamten europäischen Markt ausgeweitet und in EHPA-Gütesiegel umbenannt. Wärmepumpen mit EHPA-Gütesiegel erfüllen höchste technische, planerische sowie service-spezifische Richtlinien, welche eine möglichst hohe Energieeffizienz und Betriebssicherheit garantieren. Die mit dem EHPA-Gütesiegel ausgezeichneten Wärmepumpen dürfen außerdem einen festgelegten SCOP-Wert nicht unterschreiten (Solle/Wasser-Wärmepumpen müssen z.B. einen SCOP von min. 4,10 erreichen).

zurück zur Übersicht | zu unserem Wärmepumpen-Angebot