Vaillant Gewinnspiel: Das sind die Preisträger

Wien, 10. Dezember 2019 - Nun steht fest, wer die glücklichen Preisträger des großen Vaillant Gewinnspiels sind: Auf Renate O. aus Perchtoldsdorf entfiel als Hauptgewinn eine Vaillant Luft-Wärmepumpe im Wert von 18.000 Euro. Eine Luft-Wärmepumpe versoTHERM plus im Wert von 12.000 Euro gewann Gerald Fritzl aus St. Stefan im Lavanttal. Die dritte Luft-Wärmepumpe im Wert von 11.000 Euro ging an die Vösendorferin Ines Rosenauer.

Hauptgewinn geht nach Perchtoldsdorf

Renate O. freut sich über eine flexoTHERM exclusive Modell VWF mit Außeneinheit aroCOLLECT: „Ich kann es noch gar nicht glauben. Es ist das erste Mal, dass ich etwas gewonnen habe – und dann gleich den Hauptpreis. Ich habe mitgespielt, weil wir in absehbarer Zeit eine neue Heizung brauchen. Dass es so schnell geht, konnte ich nicht ahnen. Jetzt werden wir mit der Planung beginnen.“

2. Platz für einen Kärntner

Gerald Fritzl aus St. Stefan im Kärntner Lavanttal hat eine versoTHERM plus VWL 77/5 gewonnen: „Ich habe geglaubt, der Gewinn ist ein Scherz. Gemeinsam mit meinem Onkel habe ich die Verständigung nochmals kontrolliert und dann war mir klar: Ich habe tatsächlich gewonnen. Das war mein erster Jackpot. Der Gewinn der Wärmepumpe kommt zum perfekten Zeitpunkt, denn ich möchte meine Heizung erneuern und Wärmepumpen sind meiner Meinung nach die Zukunft. Von Kollegen, die eine Vaillant Wärmepumpe besitzen, habe ich bislang nur Positives gehört.“

Platz drei für Vösendorferin

Für Ines Rosenauer aus Vösendorf kommt der Gewinn der aroTHERM VWL 75/5 AS mit uniTOWER genau richtig: „Ich bin überglücklich über den Preis. Es ist wie ein Traum. Denn wir sind gerade dabei, unser Haus zu bauen und üblicherweise wird es teurer als geplant. Mit der Wärmepumpe von Vaillant wird es nun sogar etwas günstiger für uns. Ob wir die gewonnene oder doch noch eine größere Wärmepumpe nehmen, wird sich in den kommenden Wochen zeigen.“

Geniales Prinzip heizt oder kühlt

Das Prinzip der Wärmepumpe ist so simpel wie genial: Warum nicht einfach die Wärme aus Erdreich, Grundwasser und Luft nehmen, und diese in Heizwärme für die eigenen vier Wände umwandeln? Denn genau das macht die Wärmepumpe, und dazu benötigt sie nur ein bisschen Strom.

Das Verhältnis von eingesetztem Strom zu gewonnener Heizenergie ist äußerst günstig, denn eine durchschnittliche Wärmepumpe benötigt etwa eine Kilowattstunde Strom, um daraus vier Kilowattstunden Heizungsenergie zu machen. Eine Wärmepumpe kann im Übrigen nicht nur heizen, sondern auch kühlen: Im Sommer sorgt sie auch bei Hitze für ein angenehmes Klima in Haus oder Wohnung.

Über Vaillant

Vaillant bietet seinen Kunden weltweit umweltschonende und energiesparende Heiz- und Lüftungssysteme, die verstärkt erneuerbare Energien nutzen. Das Produktportfolio umfasst Solarthermie- und Photovoltaikanlagen, Wärmepumpen, Pellet-Heizkessel, Lüftungsgeräte für Niedrigenergiehäuser, hocheffiziente Heizsysteme auf Basis fossiler Energieträger sowie intelligente Regelungen.

Wien, 10. Dezember 2019