Suchen

Glaubhaft grün

  • Vaillant wird klimaneutral
  • Wir reduzieren unsere CO2-Emissionen
  • Wir investieren in Aufforstungsprojekte

Vaillant wird klimaneutral

Der Schutz unserer Umwelt ist uns bei Vaillant ein wichtiges Anliegen, das in unserer Unternehmenskultur und -vision stark verankert ist. In der Produktentwicklung haben wir bereits vor vielen Jahren einen klaren Fokus auf erneuerbare Energien gelegt. Die neue Generation unserer Gas-Geräte ist "Green Gas ready", unsere Wärmepumpen beziehen ihre Energie aus der Umwelt und unsere aroTHERM plus arbeitet mit dem umweltfreundlichen Kältemittel R290 besonders umweltschonend.

Die Vaillant Group ist seit 2020 im eigenen Geschäftsbereich klimaneutral. Bis 2030 wollen wir unsere CO₂-Emissionen um 50 Prozent reduzieren. Die verbleibenden Emissionen gleichen wir durch Aufforstungsprojekte aus. Die Vaillant Group wird im Rahmen langfristiger Projekte Waldflächen in Schwellenländern aufforsten. Das Unternehmen ist Partner eines neuen Landschafts- und Aufforstungsprojekts in Peru. Bis die neu anzulegenden Waldflächen, die nach den Reduktionsmaßnahmen verbleibenden Emissionen des Unternehmens vollständig binden, erwirbt die Vaillant Group CO₂-Zertifikate aus einem bereits bestehenden, zertifizierten Aufforstungsprojekt in Panama. Transparenz und Offenheit sind uns bei unserem Vorhaben sehr wichtig. Wir wissen, der Weg zur Klimaneutralität ist lang, aber wir sind entschieden, ihn gemeinsam mit unseren Fachpartnerinnen und Fachpartnern und Kundinnen und Kunden zu gehen, denn Klimaschutz geht nur gemeinsam.

Mehr erfahren

Wir haben ehrgeizige Ziele, die wir gemeinsam schaffen können: Schrittweise reduzieren wir unseren jährlichen CO2-Ausstoß bis 2030 um 50 Prozent und bis 2050 um 100 Prozent.

Cleanup Day

Nachhaltige Stromerzeugung

Paperless Office

Regionale Fertigung

Cleanup Day

Vaillant Mitarbeiter beim Cleanup Day

Der Cleanup Day, bei dem weltweit Teams zusammen kommen, um gemeinsam Müll sammeln zu gehen, findet jedes Jahr im September statt. Auch Vaillant hat sich 2021 an der Aktion beteiligt.

Nachhaltige Stromerzeugung

Unsere Schauräume in Graz und Traun versorgen sich selbst

Unsere Schauräume in Graz und Traun wurden mit Photovoltaik Anlagen ausgestattet und erzeugen damit ihren eigenen Strom.

Paperless Office

Paperless Office

Bereits beim Umzug in den neuen Firmenstandort 2016 wurden massiv Drucker reduziert und somit der Startschuss für das Paperless Office gelegt. Die Pandemie und das vermehrte Homeoffice hat dann noch weiter dazu beigetragen, dass massiv an Papier gespart wurde und auch Kaffee wird bei uns aus Tassen getrunken und nicht aus Bechern.

Regionale Fertigung

Regionale Fertigung für möglichst kleinen CO2-Fußabdruck

Wir gewährleisten einen verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen und eine umweltschonende Fertigung, die in Remscheid erfolgt. Dadurch brauchen unsere Heizgeräte nicht erst Tausende Kilometer zurücklegen bevor sie beim Kunden eintreffen und der CO2-Fußabdruck wird gering gehalten.

Weltweite Kampagne #warumwarten

Unsere aktuelle weltweite Kampagne nutzen wir, um darüber aufzuklären wie groß der Einfluss eines veralteten Heizsystem auf unser Klima ist. Alte Heizungsanlagen arbeiten ineffizient, verbrauchen daher zu viel Energie und belasten damit das Klima. Die Sanierung der Heizungsanlage bietet daher ein enormes Potenzial an CO₂ Ersparnis. Noch nie war es wichtiger und sinnvoller zu einer neuen Heizung zu wechseln.

Mehr zur Kampagne #warumwarten