Vaillant erweitert Konzept zur Ferndiagnose

Internet Kommunikationssystem mit Sicherheit durch VDE-Zertifizierung

Bei der neuen Generation von Vaillants webbasierenden Kommunikationssystem comDIALOG und comDIALOG plus wurde besonderes Augenmerk auf die Sicherheit bei Datenzugängen und Datentransfer gelegt. Ein VDE-Zertifikat bestätigt die geprüfte Informationssicherheit.

Vaillant präsentiert auf der Aquatherm 2014 die neue Generation seines Konzeptes zur Ferndiagnose, -parametrierung und –steuerung. „Wir haben in Österreich bereits 2007 als erstes Unternehmen der Heiztechnik mit dem serienmäßigen Einsatz intelligenter Kommunikationstechnologie einen weiteren Meilenstein definiert“, formuliert dazu Manfred Ceplecha, Leiter Vertrieb der Vaillant Group Austria. „Auf der Basis dieser langjährigen Erfahrungen können wir sowohl unseren Installateuren als auch den Endkunden mit dem neuen comDIALOG System Mehrwert ermöglichen.“ „Gleichzeitig bietet das Unternehmen über eine Zertifizierung durch das VDE-Institut allen Anwendern die beruhigende Sicherheit, dass alle Datenzugänge und der Datentransfer nach dem letzten Stand der Technik abgesichert werden. Ein klarer Mehrwert für alle Anwender und Nutzer gegenüber vergleichbarer, konventioneller Technik am Markt“, betont Dr. Georg Patay, Leiter Marktentwicklung der Vaillant Group Austria.

Systempaket aus Hard- und Software sowie intelligenten Dienstleistungen

Das Komplettpaket besteht aus der Hardware – dem comDIALOG Kommunikationsmo-dul – und intelligenten Dienstleistungen. Die Kommunikationseinheit comDIALOG lässt sich in allen eBUS-fähigen Vaillant Wärmeerzeugern als elektronisches Zubehör einsetzen. Über eine Netzwerkverbindung wird comDIALOG mit dem Router im Heimnetzwerk verbunden. Dies ermöglicht dann die Bedienung der Heiztechnik über einen gängigen Internetbrowser - entweder stationär über einen Desktop-PC oder mobil über ein Smartphone bzw. einen Tabletcomputer. comDIALOG plus stellt zusätzlich zur LAN-Anbindung eine Kommunikation über das Mobilfunknetz her, wird bei allen Geräten der exclusiv-Linie vom Vaillant Werkskundendienst installiert, in Betrieb genommen und ist bereits im Listpreis inkludiert.

Serviceportal profiDIALOG für das Fachhandwerk

Über das Serviceportal profiDIALOG, welches im 4. Quartal 2014 zur Verfügung stehen wird, können Fachhandwerker eine genaue Analyse der eingebundenen Heizungssysteme ihrer Kunden durchführen, sowie auch alle Komponenten einstellen. Grundsätzlich hat der Fachmann dabei die gleichen Möglichkeiten, die ihm die Regelung der Heizanlage vor Ort auch bieten könnte. Zeitaufwendige Fahrten können so vermieden und gleichzeitig die Kosten reduziert werden. Darüber hinaus lassen sich durch die Langzeiterfassung von Daten und ihre grafische Auswertung die Gründe unklarer Störungen leichter erkennen. Dies bietet insbesondere die Möglichkeit von detaillierten Analysen. „Schnelle Reaktionszeiten, präventive Anlagenkontrolle und Fernwartungsaktivitäten für eine Vielzahl von Liegenschaften sind mit profiDIALOG einfach und sicher umsetzbar“, erläutert Georg Patay dazu. Endkunden können über das Serviceportal mobilDIALOG von unterwegs auf die Grundfunktionen ihres Systemreglers zugreifen.

VDE Zertifizierung bietet Verkaufsargumente für das Fachhandwerk

„Im Zuge der aktuellen Diskussion über Datensicherheit und unbefugten Zugriffen von Hackern auf Systeme haben wir bei der Entwicklung der comDIALOG Hard- und Software zum einen besonders darauf geachtet, dass alle Datenzugänge und der Datentransfer maximal abgesichert werden“, freut sich über den weiteren Meilenstein Manfred Ceplecha. „Zum anderen haben wir auch konstruktiv alles Denkbare unternommen, um sowohl das Produkt als auch die Prozesse sicher zu gestalten. Dies wurde uns vom VDE Institut durch eine Zertifizierung bestätigt.“

Wien, 28. Jänner 2014

Informationen:

Vaillant Group Austria GmbH, Forchheimergasse 7, 1230 Wien

Tel. 05/7050-0, Fax: 05/7050-1199, info@vaillant.at, www.vaillant.at

Über Vaillant

Vaillant bietet seinen Kunden weltweit umweltschonende und energiesparende Heiz- und Lüftungssysteme, die verstärkt erneuerbare Energien nutzen. Das Produktportfolio umfasst Solarthermie- und Photovoltaikanlagen, Wärmepumpen, Pellet-Heizkessel, Lüftungsgeräte für Niedrigenergiehäuser, Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlagen, hocheffiziente Heizsysteme auf Basis fossiler Energieträger sowie intelligente Regelungen.

Bildunterschrift:

Vaillant hat auf der Aquatherm 2014 sein neues Servicekonzept zur Fernwartung, -parametrierung und –steuerung seiner Heizungsanlagen comDIALOG plus vorgestellt. Eine Zertifizierung durch das VDE-Institut bestätigt die Sicherheit der Datenzugänge und des Datentransfers.

Bild: Vaillant

Rechts oben können Sie Pressetext und Bilder in einer komprimierten ZIP-Datei herunterladen. Bei Verwendung bitte Quelle "Vaillant" anführen.