Wir verwenden Cookies um Ihnen ein bestmögliches Erlebnis und hohen Grad an Services auf unserer Webseite zur Verfügung zu stellen.Wenn Sie unsere Website in vollem Funktionsumfang nutzen möchten, akzeptieren Sie bitte die Cookies.

Akzeptieren Ablehnen

EnergiesparTIPPS Durch Energiesparen weniger Kosten und mehr Komfort

So sparen Sie Energie

Etwa 75% des gesamten Energieverbrauchs in einem Privathaushalt wird durch die Raumheizung und Warmwassererzeugung verbraucht. Diese Energiekosten können Sie mit Hilfe unserer Energiespartipps mühelos senken und gleichzeitig Ihren bisherigen Wärmekomfort noch erhöhen.

Energie und Kosten sparen mit der richtigen Raumtemperatur

Mit einem modernen Heizungssystem von Vaillant lassen sich die Heizkosten minimieren und Sie sparen zusätzlich noch wertvolle Energie, was auch die Umwelt schont. Aber auch das „richtige Heizen“ kann helfen die Heizkosten zu senken.

1°C weniger Raumtemperatur spart bis zu 6 % Energie- und Heizkosten!

Wir empfehlen daher:

  • 20-22°C in Küche und Wohnräumen
  • 22-24°C im Badezimmer
  • 16°C im Schlafzimmer
  • 16°C in den Kellerräumen

Intelligente Heizregelung clever nutzen

Nicht nur wir Menschen unterscheiden uns durch unsere Individualität voneinander sondern auch unsere Häuser sind einzigartig.

Deshalb ist es gut, wenn die Temperatur zu bestimmten Zeiten frei wählbar und automatisch, persönlich auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt, eingestellt werden kann.

Dies bietet sich gerade in der Nacht oder aber auch für Berufstätige an.

So kann die Temperatur tagsüber gesenkt werden, um erst kurz vor Feierabend wieder auf die ursprüngliche Wohlfühlwärme zurückzukehren.

Räume auskühlen lassen spart Energie – ein Irrglaube

Vor allem im Winter sollte die Temperatur, besonders in ungenutzten Räumen, konstant bei mindestens 15 Grad gehalten werden.

Ansonsten wandert die Wärme aus den umliegenden Zimmern in die kühlen Räume und die Heizkosten steigen unweigerlich in die Höhe.

Außerdem könnte sich durch den hohen Temperaturunterschied Schimmel an den Wände bilden - der Schrecken eines jeden Hausbesitzers.

Heizkosten senken durch richtiges Platzieren der Möbel

Die Wärme soll sich im ganzen Raum gleichmäßig verteilen können. Daher dürfen die Heizkörper nicht durch Möbel oder schwere Gardinen verdeckt sein.

Behalten Sie bei der Einrichtung ihres Eigenheims immer die Heizkostenrechnung im Hinterkopf, damit ein Hitzestau Ihre Heizkosten nicht unnötig in die Höhe treibt.

Eine zusätzliche Dämmung der Wand hinter dem Heizkörper ist außerdem sinnvoll:

Dadurch sparen Sie im Idealfall bis zu 8 Prozent Wärme und die Energieeffizienz wird in vielen Fällen verbessert.

Wärmeverlust vermeiden durch isolierte Fenster und Türen

Undichte Fenster oder Türen können große Wärmeverluste zur Folge haben. Daher können Sie mit unserem Tipp und einer brennenden Kerze ganz leicht überprüfen, ob sie sprichwörtlich beim Fenster raus heizen:

Halten Sie an verschiedenen Stellen eine brennende Kerze an den Rahmen des geschlossenen Fensters oder der Tür und beobachten Sie, ob sich die Flamme bewegt. Beginnt sie zu flackern, sollten die Dichtungen erneuert werden.

Angenehme Luft durch richtiges Lüften

Stoßlüften ist hier das Stichwort! Die Fenster sollten mehrmals täglich 10 Minuten geöffnet werden. Dadurch gelangt genügend Sauerstoff in den Raum, die Feuchtigkeit wird abtransportiert und der Raum kühlt nicht aus.

Vermeiden Sie hingegen, die Fenster den ganzen Tag über gekippt zu halten, so entweicht viel Wärme und die Kosten steigen.

Eine regelmäßige Wartung – das A und O beim Energiesparen

Die regelmäßige Wartung Ihres Heizgerätes spart nicht nur enorme Kosten, sondern sorgt auch für Zuverlässigkeit.

Da sich die optimale Einstellung einer Anlage inerhalb eines Jahres verändert, sollte Ihr Vaillant Gerät jährlich gewartet werden.

Durch einen Wartungsvertrag von Vaillant profitieren Sie außerdem von einem attraktiven Jahres-Pauschalpreis und weiteren Vergünstigungen.

Hier geht’s zum Wartungsvertrag

Das größte Energiesparpotenzial liegt in der Heizungsmodernisierung!

Eine neue Heizungsanlage bringt viele Vorteile mit sich: Nicht nur Ihre Energiekosten werden gesenkt, sondern auch die Emissionen verringern sich, wodurch Ihr Wohnkomfort erheblich und spürbar verbessert wird.

Hinzu kommt noch, dass sich die Heizungserneuerung viel schneller rentiert als zum Beispiel ein Fenstertausch oder die Dämmung der Fassade.

1,2,3 und schon ist Ihre Heizung modern:

  • Ein Fachmann prüft Ihre Gegebenheiten vor Ort
  • Daraufhin errechnet er Ihnen die nötige Leistung Ihrer neuen Heizung
  • Nun muss nur noch der Energieträger und die Heiztechnik gewählt werden